Kontakt Volleyball

Nicola Haschke
Abteilungsleiterin
Telefon über die TSV-Geschäftsstelle

Telefon+49 (030) 752 60 03
E-Mail volleyball(at)tsvtm.de
FacebookTSV TM Volleyball - Berlin

Termine Volleyball

Projekt "Volleyball und Schule"

TM in den Schulen von Tempelhof & Mariendorf

Die Volleyballabteilung des TSV TM führt seit 2014 unter der Leitung unseres Jugendwartes und Trainers Kai Goebels ein Schulprojekt durch, um im Rahmen des Berliner Bildungsprogramms "offene Ganztagsschule" die Grundschulen in ihrem Nachmittagsangebot sowie der Spätbetreuung zu unterstützen und das Volleyballangebot im Süden Berlins stärker auszubauen.

Natürlich möchten wir für unseren Verein damit auch eine jahrgangsdurchgängige und stabile Jugendarbeit gewährleisten.

Für dieses Projekt und die generelle Jugendarbeit haben wir lizensierte Trainer akquiriert, die Schul-Arbeitsgemeinschaften und später auch das Jugendvereinstraining übernehmen. Als Unterstützer unserer Übungsleiter konnten wir Diplom-Sportwissenschaftler Christian Hohmann, Experte für Nachwuchsleistungssport, gewinnen.

Und unsere allerliebsten Resultate sind die vielen Kinder und Jugendlichen, die inzwischen in unseren Jugendgruppen aktiv sind.

Falls sie dabei sein möchten: Wir suchen noch Sponsoren und Unterstützer für unserer Projekt!
Melden Sie sich bei uns!

Umsetzung

Seit Februar 2014 sind wir nun in den Tempelhofer Grundschulen (4.-6. Klassenstufe) mit der Umsetzung beschäftigt. Oberschulen (7.-8. Klassenstufe) wurden nur zu Beginn des Projekts besucht.

Phase I:
Durchführung von Schnupperstunden während des Schulsports durch Vereinstrainer, Vorstellung der Sportart im Schulsportunterricht
ZIEL: Spaß am Ballspiel

Phase II:
Volleyball-AG im frühen Nachmittagsbereich unter Anleitung eines qualifizierten Trainers des Vereins
ZIELE: Volleyball-Grundtechniken, Teamwork, Ball-Liebe

Phase III:
Weiterführung des AG-Trainings als Vereinsangebot für weitere 6 Monate innerhalb der Schule Teilnahmevoraussetzung ist die Vereinszugehörigkeit zu moderaten Mitgliedsbeiträgen
ZIELE: Teamfestigung, erste Turniererfahrungen, sportlicher Ehrgeiz

Phase IV:
Regelmäßiger Kontakt von Schule und Verein über Lehrer und Sichtungstrainer mit wiederkehrenden Talentsichtungsterminen in den neuen Schulklassen.
ZIELE: Talentgewinnung, breiter Ausbau des Jugendangebots

Bisher beteiligte Schulen

Rudolf-Hildebrand Grundschule
Ludwig-Heck Grundschule
Paul-Klee Grundschule
Ikarus Grundschule
Deutsch Skandinavische Grundschule
Alt-Lankwitzer Grundschule
Carl-Sonnenschein Grundschule
Scharmützelsee Grundschule
Gustav Heinemann Oberschule
Eckener Oberschule
Johanna-Eck Oberschule
 

Erfolge

Unsere Jugendabteilung hat sich seit 2014 vervierfacht und in der Saison 2016/2017 waren wir mit 10 Jugendmannschaften im weiblichen und männlichen Bereich vertreten. Seit der Einführung der Minis finden alle Kinder ab sechs Jahren bei uns eine geeignete Mannschaft.

Wir haben dank unseres Engagements fantastische Jugendtrainer gewinnen können und das Konzept des Schulprojekts, erstellt von unserem Jugendwart Kai Goebels, wurde vom Förderer "Stiftung Deutscher Volleyball" hoch gelobt und als Vorlage für andere Vereine verwandt. Der Landessportbund (LSB Berlin) gehört inzwischen auch zu unseren Partnern und widmete uns unter anderem in der September/Oktober-Ausgabe (2015) Ihrer Zeitschrift einen ganzseitigen Artikel.

Dazu gewann der Hauptverein TSV Tempelhof-Mariendorf e.V. den "Förderpreis im Frauen- und Mädchensport" des Jahres 2014 mithilfe des Beispiels der Arbeit in der Volleyballabteilung.

Seit September 2017 gibt es das leicht abgewandelte Projekt „Talentenest Süd“ zusammen mit dem SC Charlottenburg e.V., dem Hauptverein der BR Volleys, 1. Bundesliga Herren. Das Projekt hat das Ziel, nun vorwiegend männliche Talente durch Sichtungstrainer zu finden, angemessen zu fördern und den gesamten Jugendvolleyball im Süden Berlins so breit aufzustellen, dass jeder Jugendliche, der Volleyball spielen möchte, in der Nähe ein Angebot findet.

Eine Interimsdokumentation des TM-Schulprojekts (Stand Januar 2016) finden Sie hier online.