Kontakt

TSV Tempelhof-Mariendorf e.V.
Machonstraße 52, 12105 Berlin

Telefon+49 (030) 752 60 03
Telefax+49 (030) 751 25 01
E-Mail tsv(at)tsvtm.de
Volleyball | Dritte Liga Nord

TSV TM I: Volle Punktzahl in Potsdam

6. Saisonspiel der 1. Volleyball-Damenmannschaft Tempelhof-Mariendorf gegen SC Potsdam 2.

Während draußen der graue Herbstregen vom Himmel tropfte, tropfte in der noch nach neuem Bodenbelag riechenden Potsdamer Halle der funkelnde und wohlriechende Schweiß der Volleyballerinnen vom TSV Tempelhof-Mariendorf und den jungen Hüpfern vom SC Potsdam 2, die es keinesfalls zu unterschätzen galt, besonders in Hinblick auf Kampfgeist und jugendliche körperliche Fitness, was der im Durchschnitt altersbedingt größeren Erfahrung auf Tempelhofer Seite gegenübergestellt nicht unbedingt einen klaren Spielausgang erwarten ließ. Wir präsentierten uns stark in Satz 1, mit Stabilität in allen Elementen und einem Satzergebnis von 25:18, und ließen in Satz 2 genauso stark nach: Beschämend viele Aufschläge schafften es entweder nicht übers Netz oder verfehlten das gegnerische Feld mehr oder weniger knapp, die Angriffsintelligenz ließ ebenfalls etwas zu wünschen übrig und letztendlich gaben wir den Potsdamerinnen einfach zu viele Chancen, gut gegen uns auszusehen. Allerdings alles im zulässigen Rahmen, sodass wir Satz 2 mit 25:22 für uns entschieden und mit etwas mehr Konzentration und Zielstrebigkeit in Satz 3 gingen, der aus unserer Sicht nun wieder deutlich hübscher anzusehen war, in welchem wir stets die Führung bewahrten und uns von der sehr starken kämpferischen Abwehrleistung auf Potsdamer Seite nicht beeindrucken, sondern motivieren ließen und am Ende mit einem deutlichen 25:16 endlich mal wieder drei glatte Punkte in die Tabelle werfen konnten und siehe da: Es reichte, um auf Platz 2 zurückzukehren, der irgendwie viel cooler klingt als Platz 3.

Es kämpften für den TM: Anni, Anne P., Anita, Jani, Hannah, Michi, Maren, Regi, Julia, Jule und die professionellen Bagger-Schnecken Karin und Chrissi

Auf der Bank freuten sich: Ralph, Anne O. und Eurico

Über Gummibärchen und Ruhm freute sich verdient Regina MVP Mapeli Burchardt

Danke an unsere vier Fans auf der Tribüne, die diesem mistigen Wetter trotzten!