Kontakt

TSV Tempelhof-Mariendorf e.V.
Machonstraße 52, 12105 Berlin

Telefon+49 (030) 752 60 03
Telefax+49 (030) 751 25 01
E-Mail tsv(at)tsvtm.de
Badminton | Stimmen zum Spiel &

Spielergebnisse 4. & 7. Oktober 2018

Neben der Landes-Einzel-Meisterschaft (LEM) der Schüler & Jugendlichen, standen am Wochenende erneut Punktspiele an. Wie erfolgreich sie verliefen, seht ihr weiter unten.

Es folgen die Ergebnisse vom Wochenende:

Donnerstag (04.10.2018):

[S] TSV GutsMuths II 1:7 TSVTM V

TSVTM V:  "...Am 04.10.18 machten wir uns am Abend auf den Weg nach Tiergarten zu unserem 4 Spiel in dieser Saison. Nachdem wir bereits am Vormittag darüber informiert wurden, dass in der Halle keine Duschen vorhanden sind und unser Gegner nur mit einer Dame antritt, waren wir um so motivierter an diesem Abend den nächsten Sieg mit nach Hause zu nehmen. Schließlich sind wir ja schon mit einem 2:0 Vorsprung in die Partie gegangen. In den beiden Doppeln taten wir uns gegen den Vorletzten in unserer Staffel jedoch erstaunlich schwer... Es waren beides sehr enge Begegnungen, die wir dann aber für uns entscheiden konnten. Und auch von den verbleibenden 4 Spielen sollten 3 Spiel an uns gehen... Am Ende stand ein verdientes 7:1 für uns auf dem Zettel..."

 

SONNTAG (07.10.2018) 

[U] SVBB III 4:4 TSVTM I

TSVTM I: "...Wechselbad der Gefühle! Das trifft es eigentlich ganz gut. Nach einem raschen 1:3 Rückstand rannten wir unseren Punkten schnell hinterher. In einer für uns nicht ganz unbekannten Halle verloren Daniel und Malte unerwartet ihr Doppel in drei Sätzen. Sie kamen leider nach dem gewonnen ersten Satz nicht mehr zu ihrem Spiel. Aber auch unsere Damen spielten einen Drei-Satz-Krimi und verloren schlussendlich gegen ein starkes Damendoppel im dritten Satz zu 19. Den erhofften Anschlusstreffer zum kurzzeitigen 1:2 holte dann endlich unser zweites Doppel. Nils und Huy holten diesen Punkt in zwei Sätzen. Keine schlechte Leistung, wenn man bedenkt, dass die beiden zum ersten mal überhaupt zusammen auf dem Feld standen. Starke Leistung Jungs! 

Zeitgleich kämpfte sich Malte im 1. Herreneinzel durch drei Sätze gegen einen doch noch sehr jungen und fitten Spieler. Auch hier konnte man auf einen dritten Satz nicht verzichten. Nach langen und durchaus spannenden Ballwechseln musste sich Malte dann doch geschlagen geben. Es fehlte einfach an Fitness und Qualität der Schläge. 1:3!

Damit der Artikel nicht zuuuu lang wird (Sorry Timo) kürzen wir das alles mal schnell ab. Es folgten nun das Dameneinzel und das 2. Herreneinzel. Sonia, unsere junge Ersatzspielerin und unser Routinier Daniel setzten sich jeweils in zwei souveränen Sätzen durch und der Ausgleich war geschafft 3:3 - Nur unser Youngstar Nils machte es spannend. Mit langen und spannenden Ballwechseln bot er einen nervenaufreibenden Fight. Ob es nun Puste oder doch etwas mehr Glück war, lässt sich am Ende schwer beurteilen. Aber nach nun dreieinhalb Stunden Punktspiel, stand es nun endlich mal 4:3 für uns. Der Spieß war umgedreht. 

Alle Augen lagen nun auf dem Mixed. Schnell wurde klar, dass dies ein sehr emotionales Spiel werden sollte. Auch hier schenkte man sich nichts. 21:19 gewannen Huy und Anika den ersten Satz. Das hoffen und beten begann. Der Vorteil lag nun bei uns. Bei 6:4 Führung nun der große Schreck. Huy hält den Schläger hoch und signalisiert, dass er eine Pause braucht. Keiner wusste so richtig was nun los war. Eine Behandlungspause! Er schien sich verletzt zu haben. Nach weiteren Minuten Hoffen und Bangen dann die Entscheidung. Es ging nicht weiter. 4:4 also der Endstand. Ein gerechtes Unentschieden in dem aber auch mit etwas Glück mehr drin gewesen wäre. Schade! Aber immerhin haben wir einen weiteren Punkt zum Klassenerhalt erkämpfen können - Danke an dieser Stelle für das Einspringen unserer Ersatzspieler Sonia und Huy..."

[N] BSC IV 5:3 TSVTM III

[S] SVBB VI 2:6 TSVTM IV

TSVTM IV:  "...Am dritten Spieltag der Saison hat die 4. Mannschaft (A-Klasse) auswärts gegen SV Berliner Brauereien VI gespielt. Da zwei Männer gefehlt haben, wurde Alex Berndt wieder aktiviert und hat souverän im ersten Herrendoppel (mit Martin Dessau) und im ersten Herreneinzel zwei Punkte geholt. Auch das Damendoppel (My Vu / Gabi Einsporn) und das zweite Herrendoppel (Daniel Spudic / Martin Hoeck) holten in jeweils zwei Sätzen deutlich die Punkte. Martin Dessau kämpfte sich um dritten Herreneinzel durch drei Sätze und gewann sein Spiel. Nur das Dameneinzel (Gabi Einsporn) und das zweite Herreneinzel (Daniel Spudic) mussten sich nach harten Kämpfen geschlagen geben. Hervorhebenswürdig war das Mixed mit My Vu und Martin Hoeck, die zum ersten Mal zusammen spielten und gleich in einem spannenden Kampf das Match für sich entschieden. Am Ende freute sich die 4. Mannschaft über ein 6:2 Endstand und bleibt damit weiter oben in der Tabelle..."

[U] BG Neukölln IV 4:4 TSVTM VI

 TSVTM VI:  "...Nach einem unglücklichen Start mit zwei verloren gegangen Spielen, kämpfte sich die 6. fulminant zurück und lag plötzlich mit 4:2 vorne. Die beiden gewonnen ersten Sätze der letzten Spiele ließen zunächst auf einen Sieg unserer Mannschaft hoffen. Leider behielten die Gegner am Ende die etwas stärkeren Nerven und konnten die letzten Spiele jeweils im dritten Satz für sich entscheiden. Aus einem vermeintlich glücklichen Sieg ist zwar nur ein Unentschieden geworden. Doch dieses Unentschieden weckte die Lust auf mehr im Revancespiel!..."