Kontakt

TSV Tempelhof-Mariendorf e.V.
Machonstraße 52, 12105 Berlin

Telefon+49 (030) 752 60 03
Telefax+49 (030) 751 25 01
E-Mail tsv(at)tsvtm.de
Volleyball | Dritte Liga Nord

In 2020 daheim ungeschlagen

TSV TM - BVV 3:0

(25:20,25:16,25:21)

Am vergangenen Samstagabend war es endlich soweit: Das erste Heimspiel in den Zwanzigern! Und zwar ein Berlin-Derby gegen den BVV, bei dem man in der Hinrunde einen 3:0-Sieg erspielen konnte. Dennoch hieß es, die Ohren gespitzt zu halten, denn wie es so schön heißt: Neues Jahr, neues Glück.

Doch anscheinend befand sich dieses Neujahrs-Glück bei uns auf unserer Lieblingsseite. Schon zu Beginn des ersten Satzes gelang es, einen soliden 3-Punkte-Vorsprung auszubauen (9:6, 16:13). Starke Aufschläge erschwerten es dem Gegner, ins Spiel zu finden. Mit einem 25:20 wanderte der erste Satz auf unser Konto.

Der zweite Durchgang startete zwar ähnlich (mit einem 5:1) Vorsprung, doch dieses Butter ließen wir uns erstmal wieder vom Brot nehmen. Auch die Damen vom BVV schlugen stark auf und wir kamen ins Wackeln (9:11). Erfreulicherweise drehten wir den Spieß wieder rum! Aus einem 9:11 wurde ein 19:12 und aus dem umspielten zweiten Satz wurde unserer (25:16).
Aufschläge sollten an diesem Samstagabend ausschlaggebend sein. Beide Seiten gelang es immer wieder mehrere starke Aufschläge in Serie zu machen. Allerdings passierten auch immer wieder Aufschlagfehler und somit direkte Punkte für den Gegner. Mit einer dieser Aufschlagserien, gepaart mit starken Angriffsaktionen und Eigenfehlern unsererseits setze sich der Gegner 16:13 ab. Doch nach einem Doppelwechsel gelang auch uns ebenfalls eine solche Aufschlagserie (5 Punkte). Nach diesem Erfolg wollten wir den, vielleicht bei einigen schon verloren geglaubten Satz nicht mehr hergeben. Mit einem 25:21 schnürten wir den Sack zu!
Damit ergatterten wir den ersten Heimsieg im Jahr 2020 und drei Tabellenpunkte.

Für den TSV TM kämpften: Michi, Hannah, Hanna, Maren, Regi, Anita, Mariella, Julia, Nelly und Anne.

Am Feldrand patrouillierten: Ralph und Jani.

Am meisten imponierten: Mareike Groth (MVP BVV) und Nelly Scheidel (MVP TSV TM).

Unser nächstes Spiel wird wieder auswärts im hohen Norden gegen den Tabellenführer Eimsbüttler TV sein (28.01.20). Wir freuen uns auf ein spannendes Spiel!