Kontakt

TSV Tempelhof-Mariendorf e.V.
Machonstraße 52, 12105 Berlin

Telefon+49 (030) 752 60 03
Telefax+49 (030) 751 25 01
E-Mail tsv(at)tsvtm.de
Badminton | Von den Kleinen und den Erfahrenen

1. RLT U11 C+D und LEM O35 22./23.02.

"Jugend forscht" und "Oldies but Goldies and Bronzies".

1. Ranglistenturnier U11 C+D

Am Samstag spielten unsere Minis beim Ranglistenturnier C+D in der Sybelstrasse und konnten viel Erfahrung sammeln und auch einige Erfolge verbuchen.

In der Klasse U11- D starteten Annabell mit einem Sieg und Romy mit zwei Siegen in der Gruppenphase. Für Annabell war danach im Viertelfinale Schluss, Romy spielte sich bis ins Halbfinale. Dieses verlor sie leider, ebenso das abschließende Spiel um Platz 3. Trotzdem Glückwunsch zu einem hervorragenden 4. Platz! Vito und Moritz schlugen sich tapfer, nach zwei Niederlagen war jedoch schon in der Gruppenphase Ende.

In der Klasse U11-C startete Romy mit Melina Fleischer vom Fürstenwalder BC im Mädchendoppel. Hier war die Konkurrenz aber noch zu stark, so dass sie sieglos nach Hause fahren durften. Im Jungendoppel überstanden Gregory und Trung sowie Vito und Moritz die Vorrunde mit je einer Niederlage und einem Sieg. Für Vito und Moritz war dann jedoch im Viertelfinale Schluss, unsere erfahreneren Jungs Gregory und Trung verloren erst im Halbfinale und danach leider auch in knappen zwei Sätzen das Spiel um Platz 3.  Im Jungeneinzel stürmte Gregory mit drei Siegen in der Vorrunde und einem Sieg in der KO-Runde ins Viertelfinale, gefolgt von Trung. David musste im Achtelfinale leider einem starken Gegner den Vortritt lassen. Aber auch Gregory und Trung mussten in der Runde der letzten 8 die Segel streichen. Insgesamt eine gute Vorstellung unserer Badminton-Minis, weiter so!!!

LEM O35 Berlin-Brandenburg

Am Samstag und Sonntag durften auch unsere hochbegabten Hochbetagten bei der LEM O35 in Potsdam aufschlagen. Gabi und Detlev starteten im Mixed ungewohnt gut, beendeten die Konkurrenz jedoch mit einer unnötigen Niederlage in der Vorrunde und einer zu erwartenden im Halbfinale gegen die späteren Sieger. Heraus kam ein guter 3. Platz im Mixed O45. Nächstes Jahr dürfen die beiden dann aufsteigen...  Martin und Viet machten im Herrendoppel O40 den schlagkräftigen Gegnern das Leben auf dem Feld reichlich schwer. Knapp verloren sie gegen die späteren Vizemeister und waren trotzdem stolz auf den 3. Platz. Dafür gab es auch gleich einen begeisterten roten Kringel von Malte auf dem Foto!

Im Einzel O50 erwischte Detlev eine starke Vorrunde. Mit seinen fiesen Drops konnte er jedoch die Gegner reichlich nerven und mit gutem Grundlinienspiel die Spiele lange offenhalten. Gabi hatte eine nicht einfache, aber machbare Aufgabe im Dameneinzel O45 zu lösen. Da nur drei Damen jede gegen jede antraten, freute sie sich nach zwei Siegen über den Titel! Ich gratuliere mir somit selbst   :o)))   

Allgemeine Info

Für die Follower des ominösen Nils: er ist leider zu alt für U11 und zu jung für O35.