Kontakt

TSV Tempelhof-Mariendorf e.V.
Machonstraße 52, 12105 Berlin

Telefon+49 (030) 752 60 03
Telefax+49 (030) 751 25 01
E-Mail tsv(at)tsvtm.de
Hockey Hockey | 1. Herren 2. Bundesliga Halle

Und die Goldene Ananas geht an…

… den Mariendorfer HC. Für ein tabellarisch bedeutungsloses Spiel, machten wir uns am Sonntag auf den Weg nach Köthen

Nach gut 2 Stunden Anfahrt wartete mal wieder ein Tross aus einigen mitgereisten Fans, welche sich auch auf den Weg in das beschauliche Städtchen in Sachsen-Anhalt gemacht hatten.

Und es sollte sich gelohnt haben, denn bereits nach 4 min gab es den ersten Treffer zu bestaunen, Bene netzte ein. Auch der 2. Treffer markierten die „richtigen“ Gelb-schwarzen. Der Don traf zum 2:0.

Mitte der ersten Halbzeit war dann ein munteres Tore schießen zu betrachten. Nach dem zwischenzeitlichen 2:1 konnten Felix und KC den Vorsprung ausbauen. Kurz vor Ende der ersten Halbzeit erhöhte Felix mit Treffer 2 und 3 zum 6:1 Halbzeitstand.

In Halbzeit 2 lief dann nicht mehr alles zusammen: mögliche Chancen vergaben wir oder das Abspiel verpassten wir oder es kam ein ungenauer Ball oder … oder … oder.

Naja es vielen trotzdem noch 2 Treffer auf beiden Seiten. Der Don Klappe die 2. und Felix welcher trotz seiner wiedermal starken 4 Treffer einfach nicht an den schier übermenschlich treffenden Christian Zeiger in der Torjägerliste ran kam.

Trotz der schlechten ausbeute vorne, kamen wir nie wirklich in Bedrängnis. Ein stark aufgelegter Niklas Torwart sorgte zwar leider nicht für das erste zu 0, hielt aber immer wieder sehenswert und begrenzte den Schaden auf das minimalste.

Danke an die mal wieder zahlreich mitgereisten Fans [obwohl wenn man mit nach Spandau fährt ist Köthen ja ein Katzensprung ;) ] Nächsten Wochenende wollen wir euch dann noch einmal in der Kleeblatthölle [es heißt wohl doch nicht Kleeblatthöhle wie die Redaktion zuletzt wohl häufiger schreib : ) ] begrüßen.

Zum Saisonabschluss wollen wir gemeinsam nochmal ein Feuerwerk abbrennen und dann gemeinsam in der Halle den Titelgewinn feiern. Also kommt vorbei, Oma, Opa, Tante und Onkel dürfen gerne mitgebracht werden und in Gelb-Schwarz gibt es ja auch (fast) kostenlosen Eintritt